SPORTMASSAGE

Die Sportmassage ist eine Ergänzung zur medizinischen Massage. Basierend auf den Handgriffen der medizinischen Massage werden vorwiegend Knetungen, Klopfungen und Schüttelungen eingesetzt. Durch die richtige Wahl der Dosierung, Intensität und Kraft kann gezielt auf den Zustand und die Bedürfnisse des/der Sportlers/in und der Sportart eingegangen werden. Positive Effekte der Sportmassage zeigen sich beispielsweise bei Muskelschmerzen und Muskelkater nach dem Sport.

WIRKUNG
  • Beschleunigte Regeneration und Erholung von Muskeln und Gewebe
  • Schmerzlindernd
  • Beschleunigter Abtransport von Stoffwechselendprodukten
  • Verbesserte Versorgung der Muskeln mit Nährstoffen
  • Vorbeugend gegen Verletzungen
ANWENDUNG
  • Während des Trainings
  • Präaktivitätsmassagen lockern die Muskeln vor dem Training oder Wettkampf
  • Postaktivitätsmassagen verhelfen zu besserer Regeneration nach dem Training oder Wettkampf