FASZIENTHERAPIE
(MYOFASCIAL RELEASE)

Das Fasziengewebe ist ein netzartiges, überaus komplexe Bindegewebe-System, das alle Komponenten des Körpers zusammenhält, sie am richtigen Platz fixiert und miteinander verbindet. So werden Muskeln, Sehnen, Knochen, Gefässe und Nerven erst durch das Fasziengewebe zu einem zusammenhängenden Organismus. Vielen Symptomen in der täglichen Praxis ist durch Massagen oder rein neuro-muskuläre Ansätze nicht beizukommen. Die Ursachen liegen eben oft in Verhärtungen und Restriktionen von Faszien. Durch gezielte Tiefengewebe-Techniken können diese gelöst werden. Myofascial Release ist eine körper-therapeutische Behandlung, die genau hier ansetzt. Durch Manipulation tief sitzender Bindegewebsrestriktionen, wird versucht, über das Fasziensystem ausgleichend auf den Gesamtorganismus einzuwirken, und ihm zu neuer Balance und Vitalität zu verhelfen. Dem Fasziensystem wurde bisher in der manuellen Therapie nur wenig Aufmerksamkeit eingeräumt. Mit Myofascial Release werden die dreidimensionalen, unseren Körper durchwebenden Fasziensysteme gezielt und differenziert behandelt. Die Beweglichkeit und Verschiebbarkeit des Bindegewebes wird verbessert, Gelenke werden entlastet, blockierte Gelenke lösen sich, stereotype Bewegungsmuster werden aufgelöst.

WIRKUNG
  • Schmerzlindernd
  • Entspannung
  • Stärkere Durchblutung vom Bindegewebe
  • Anregend für die Lymphmotorik
  • Beruhigende Wirkung auf innere Organe
  • Bessere Beweglichkeit zwischen den Gewebsschichten
  • Gesteigertes Wohlbefinden
ANWENDUNG
  • Chronische Schmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Muskelschmerzen
  • Bewegungseinschränkungen
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Schmerzen an Muskelanhaftstellen
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates